Geschichte

Es war in einer verräucherten Kneipe meines Heimatortes Crailsheim, wo ich mit meinem Musikerfreund Heiko zusammensaß um in zwangloser Runde die schwersten Probleme zu erörtern. Themen sind natürlich auch immer die Musik und die verschiedenen Gruppen, in welchen wir gemeinsam musizieren.
Da wir schon einmal in einem Blechbläserensemble mitgewirkt hatten, dieses jedoch aufgelöst wurde, wussten wir, wie viel Spaß diese Art des Musizierens macht.

An jenem Abend haben wir uns entschlossen, ein solches Ensemble ins Leben zu rufen. In unserem Bekanntenkreis gab es genügend gute Blechbläser, die alle gleich bereit waren mitzumachen.
So fand am 05. Dezember 1992 die erste Zusammenkunft statt. Bald war auch der passende Name, KunstBlech, gefunden. Es wurden Noten gekauft und alsbald das erste Konzertprogramm zusammengestellt, das dann im Juni 1993 dem Publikum vorgestellt wurde. Seitdem erfolgten zahlreiche Konzerte und ÷ffentliche Auftritte.

Wir erarbeiten uns für jedes Jahr ein neues Programm, welches während einer gemeinsamen Probenwoche vertieft wird. Dabei kommt natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz und es werden auch kleinere Ausflüge unternommen.

Höhepunkt unseres musikalischen Wirkens war eine Reise in die USA zur Steubenparade nach Philadelphia im Jahr 1994. Neben unseren Konzerten sind wir auch immer wieder bei Firmenjubiläen, Einweihungen und ähnlichen Gelegenheiten gewünscht.
Nach wie vor macht es uns noch immer viel Spaß, zusammen Musik zu machen und ich hoffe, dass wir noch lange in dieser Besetzung musizieren werden.